Home

Solo-Projekte

Trio-Projekte

Quartett

Quintett etc.

Konzerttermine

  Erich Lutz

Impressum und Datenschutz   

 

Quintette etc.


Erich Lutz & Friends
mit Gwen (voc), Masako Sakai (p), Lorenz Huber (b), Thomas Elwenspoek (dr)

Vocal Jazz mit Swing, Latin und Pop

Video Take the A-Train

Video Walk on by

Soundtrack One Note Samba

Die Süddeutsche Zeitung schreibt am 15. Oktober 2021:
"Die Band „Erich Lutz & Friends“ zeigt bei der Gilchinger Kulturwoche, worauf es in der Musik wirklich ankommt … Die Pianistin Masako Sakai … mit bestechender Klarheit der Formensprache überzeugte. Schlagzeuger Thomas Elwenspoek … setzte auf raffinierte Detailarbeit. … er schöpfte die spieltechnischen Möglichkeiten weitgehend aus … Als intrumentaler Frontmann stand Lutz vor allem für die melodische Ausprägung, satt im Klang, aber nicht durchgehend auf scharfes Powerplay ausgerichtet. Eine bestimmende Rolle spielte die Sängerin Gwen, die mit ihrer warmen, souligen Stimme die Themen und Melodien mit reizvollen Details und Scat-Gesang umspielte … Kontrabassist Lorenz Huber, der – ob gezupft oder mit dem Bogen gestrichen – mit spieltechnischer Meisterschaft brillierte. …"


 

Tracey Adele Cooper & Erich Lutz
mit Tracey Adele Cooper (voc), Bernd Huber (git), Thomas Obermayer (bass), Reinhold Kampferseck (dr)

Vocal Blues und Jazz

Soundtrack My Baby just cares for me

Soundtrack Good Morning Blues

Lover Come Back to Me

Tracey Adele Cooper studierte Gesang an der Manhattan School of Music. Nach Engagements an renommierten Opernhäusern hat sie sich dem Blues und Jazz zugewandt. Hier besticht sie durch eine authentische, samtige Stimme mit einer ausnehmend großen Bandbreite und ruft die großen Vorbilder des Jazzgesanges in Erinnerung.


 

JazzConnection
mit Christian Eberhard (tp), Davide Roberts (p), Rudi Schießl (b), Thomas Elwenspoeck (dr)

Hardbop und neuerer Jazz in Quintett-Besetzung mit Trompete + Sax

Video

Hörbeispiel 1

Hörbeispiel 2

Hörbeispiel 3

Hörbeispiel 4


 

Alabaster
mit Werner Riedel (tb), Wolfgang Göhringer (git), Joe Langl (b), Reinhold Kampferseck (dr), Peter Worgall (perc)

Die Band Alabaster bringt Rock-Jazz der 80er Jahre und neue Eigenkompositionen. 1976 gegründet, hat sich die Band nach ca. zwei Jahrzehnten Pause wieder zusammengefunden.

Demo 1

Demo 2

Demo 3

Die Süddeutsche Zeitung schreibt am 11. Juni 2012:
"das zweite Konzert ... im Jazzkeller des Kastenwirts ... wurde vor voll besetztem Haus ein Riesenerfolg. Nicht nur wurden wir Zeugen einer Wiedergeburt dieser Band, wobei sich die inzwischen um die 60 angegrauten Musiker Dynamik und Intensität ihrer eigenen Jugend wachriefen, sondern auch der Jazzrock als inzwischen historische Periode der Jazzentwicklung in alter fetziger Frische wieder erstand."

 
   

   © 2020 by Erich Lutz ;